Eisrettung

Die erste Übung im Jahr 2017 beginnt im eiskalten Winter. Die aktuelle Wetterlage bietet sich an, eine Eisrettung auf dem sogenannten "Schlittschuhteich" durchzuführen. Eine Übungspuppe simuliert eine Person welche inmitten des Teiches auf dem Eis eingebrochen war und nach selbsttätigem Herauskrabbeln aus dem eiskalten Wasser bewusstlos wird.

Die Einsatzkräfte probierten verschiedene Techniken aus, um sich über die Eisfläche sicher zur Person zu bewegen. So wurden neben Steckleiterteilen auch das Schlauchboot als Hilfsmittel benutzt. Aufgrund der Dunkelheit musste die komplette Einsatzstelle ausgeleuchtet werden.

  • DSC05297
  • DSC05304
  • DSC05307
  • DSC05323
  • DSC05441